Nav Ansichtssuche

Navigation

Beinvegni - Willkommen in Falera

Sternwissenschaft hat in Falera eine lange Tradition. Die klare, saubere Luft und der ideale Standpunkt bieten einen optimalen Platz um das unendliche Universum zu erforschen.

Mirasteilas ist die erste Sternwarte im Kanton Graubünden. Besuchern unserer Ski- und Wanderregion bietet das Observatorium eine interessante Abwechslung ihres Aufenthaltes. Zur Erforschung des Weltalls stehen verschiedene Instrumente bereit, unter anderem auch das grösste öffentlich zugängliche Teleskop der Schweiz. Vom Einsteiger bis zum Profi werden alle auf ihre Kosten kommen.

Wir laden Sie ein in eine bezaubernde Bergwelt, an einer prächtigen Lage im einzigartigen Gebiet Flims Laax Falera.

facebook Mirasteilas auf Facebook

Die Sternwarte Mirasteilas verspricht Ihnen ein einmaliges Erlebnis für Ihre Firma oder Ihren Verein. Sie möchten Ihrer Schulklasselasse die Astronomie näher bringen? Reservieren Sie sich gleich den gewünschten Termin.

Wenn Sie eine spezielle Führung buchen wollen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

Online-Formular

Tel: +41 (0)81 921 65 65 

parclamuttaDie bronzezeitliche Megalithenanlage von Falera gehört mit ihren gut 400 Metern Länge und mehr als 34 aufgerichteten Steinen zu den grössten astronomischen Zentren der Schweiz. In den letzten 30 Jahren wurden die Megalithe auf der gleichaltrigen Siedlung erforscht und die Menhire sogar wieder aufgerichtet.

stern_klein_gelbWeitere Informationen finden Sie auf der Website des  Parc la Mutta

planetenweg1Auf dem 1,5 Kilometer langen, gut ausgebauten Weg legen Sie die Strecke vom Fixstern Sonne bis zum Planeten Pluto zurück. Dies entspricht der Distanz von ca. 5,9 Milliarden Kilometern oder einem Massstab von 1:4 Milliarden. Das heisst, mit jedem Meter auf dem Planetenweg würden Sie im Universum 4 Millionen Kilometer zurücklegen. Unterwegs sind die Sonne sowie die neun Planeten als Skulpturen dargestellt. Hier entspricht der Massstab jedoch 1:2 Milliarden; das heisst, die Himmelskörper wurden –verglichen zur Distanz– doppelt so gross dargestellt.

Erwandern Sie unser Sonnensystem und lassen Sie sich von der Grösse unseres Universums beeindrucken. Geniessen Sie auch das beeindruckende Panorama mit imposanter Sicht in die Rheinschlucht. Der Panoramaweg führt Sie weiter nach Laax oder zurück zum Ausgangspunkt.

Die astronomische Gesellschaft Graubünden und die Gemeinde Falera wünschen viel Spass beim Entdecken des Sonnensystems.

PS: Bereits vor 3’500 Jahren – also in der Bronzezeit – haben die Menschen von Falera die Himmelskörper beobachtet und ein einzigartiges Zentrum geschaffen, welches Astronomie, Mathematik und Kult verbindet. Besuchen Sie den Parc La Mutta Falera – megalithische Kultstätte.

stern_klein_gelbFlyer zum Planetenweg 

Bei den regelmässigen Führungen erhalten Sie aus erster Hand Einblick in die faszinierende Welt der Astronomie. 

Erfahrene Demonstratoren machen Sie mit Sternwarte und Himmel vertraut und sind für Ihre Fragen da. 

  • Jeden Freitag und Samstag öffentliche Führungen
  • Jeden Mittwoch von Mitte Dezember bis Mitte April öffentliche Führungen
  • Gruppenführungen auf Anfrage
  • Sonnenbeobachtungen auf Anfrage 

Bitte melden Sie sich bei Flims Laax Falera Tourismus unter 081 921 65 65 an. Die Anzahl Teilnehmer ist begrenzt.

Bei ungünstiger Witterung fallen die Führungen aus. 

Auskunft über die Durchführung erhalten Sie ab 18.00 Uhr des Veranstaltungsabend unter derselben Telefonnummer.

Öffnungszeiten 

  • 20.00 Uhr September bis März, warme Kleidung mitnehmen
  • 21.30 Uhr April und August
  • 22.00 Uhr Mai bis Juli

Die Führungen dauern ca. 1 bis 2 Stunden.

Sie können auch eine Führung an anderen Tagen buchen. Benutzen Sie dazu das Online-Formular.

Empfehlung

  • Wir empfehlen gutes Schuhwerk und sehr warme Kleidung in den Wintermonaten.

Eintrittspreise

  • Einzeleintritt für Erwachsene: Fr. 15.-
  • Einzeleintritt für Kinder bis 16 Jahre: Fr. 10.-
  • Pauschalpreis für Schulklassen: Fr. 150.-
  • Pauschalpreis für Gruppen (an allen Wochentagen möglich): Fr. 400.-
    Gruppenveranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Falls nicht beobachtet werden kann, wird ein Vortrag angeboten.

Inhalte der Führungen

  • Was ist eine Sternwarte?
  • Was machen Astronomen?
  • Was können wir entdecken?

Auf unserer Basisführung erhalten sie die Antworten auf Ihre Fragen.
Erklärungen zum Standort der Sternwarte und Infos zu den Instrumenten
werden auf dieser Führung behandelt.

Erfahren sie Wissenswertes über unser Sonnensystem und Universum.
Entdecken sie den Himmel selber.